Suchen

Johann Gottfried Steffan

Johann Gottfried Steffan (* 13. Dezember 1815 in Wädenswil; † 16. Juni 1905 in München) war einer der bedeutendsten Schweizer Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts. Er gehört zu den bekannten Vertretern der Münchner Schule.
Nach einer Lehre als Schriftlithograf in seiner Heimatgemeinde reiste Steffan 1833 zur weiteren Ausbildung nach München. Er besuchte die dortige Akademie der bildenden Künste unter Peter von Cornelius. Unter dem Einfluss von Carl Rottmann wandte er sich der realistischen Landschaftsmalerei zu. Steffans Atelier wurde zum Mittelpunkt der Schweizer Künstler in München. In seinem Atelier arbeitete u.a. Arnold Böcklin. Mit zahlreichen Kollegen – darunter Rudolf Koller – unternahm er Studienreisen in die Schweizer Alpen, bevorzugt ins Glarnerland und an den Walensee. In späteren Jahren besuchte er vermehrt Berchtesgaden und die Ramsau, wo er viele seiner Motive fand. Steffans Bilder sind idealisierte Landschaften der Münchner Schule, bevorzugt Gebirgsdarstellungen. Mindestens ein Drittel stellen Voralpen-Landschaften dar. (Quelle: Wikpedia, Juni 2012)

Johann Gottfried Steffan: Bergbach in den Schweizer Alpen, 1865, Öl auf Holz,  24 x 33 cm, Privatbesitz (c) Joe Amberg

"Bergbach in den Schweizer Alpen", 1865, Öl auf Holz, 24 x 33 cm, Privatbesitz

 

Johann Gottfried Steffan: Gosausee mit Dachstein, 1851, Öl auf Leinwand, 102 x 151 cm, Privatbesitz (c) Joe Amberg
 
"Gosausee mit Dachstein", 1851, Öl auf Leinwand, 102 x 151 cm, Privatbesitz

 

Johann Gottfried Steffan: Gosausee mit Dachstein, 1851, Öl auf Leinwand, 102 x 151 cm, Privatbesitz (c) Joe Amberg

"Morgen am Wallenstadtersee", 1863, Öl auf Leinwand, 56 x 67 cm, Privatbesitz

 

Johann Gottfried Steffan: Wildbach, 1851, Öl auf Leinwand, 57 x 81 cm, Privatbesitz (c) Joe Amberg

"Wildbach", 1851, Öl auf Leinwand, 57 x 81 cm, Privatbesitz

 

Eddie Murphy...

Richard Clayderman...

Richard Clayderman...

Charlie Chaplin...

Jon Lord...

Procure.ch

btools.ch

MAW Interim Management

Czwalina Consulting

Dennis Hopper...

Chi Coltrane...

Erich von Däniken...

Echoes of Swing

Dennis Hopper...