Suchen

Cassiber: Software-basiertes Ideenmanagement



cassiber
Software-basiertes Ideenmanagement

 

Die Idee /das Produkt

Cassiber ist der Ideenraum Ihrer Firma und vereint interne und externe Anregungen in einem einzigen, kreativen Innovationsprozess. Es verbindet Wissen und Erfahrungen von verschiedenen Abteilungen und Kundengruppen. In ihr Intranet integriert und mit zusätzlichen SMS-, Telefon- und Emailfunktionalitäten, sammeln Sie Mitarbeiterideen und Kundenfeedback zentral und grenzenübergreifend. Die Teammitglieder und das System tragen beide dazu bei, dass alle Ideen nach dem IdeaRank gelistet werden. In jedem strategischen Unternehmensbereich werden die Ideen nach aktueller Relevanz geordnet.

Machen Sie sich Cassiber zu Nutzen; sowohl für Ihr Ideenmanagment als auch für Brainstormings, Workshops und Sitzungsvorbereitungen. Erreichen Sie Ihre Kunden. Sammeln Sie Ideen, wo auch immer sie entstehen.

Wichtige Funktionalitäten im Überblick

  • Ideengenerierung: Mobile Kanäle
  • Ideenbewertung und -entwicklung: Kollaboration durch Mitarbeiter oder Teams
  • Ideenevaluation: Gutachter- und Analysefunktionen
  • Ideenumsetzung: strategische Analysen und klare Entscheidungsprozessen
  • Automatischer Feedbackprozess für Mitarbeiter
  • Integrierbare Anreizsysteme
  • Reporting- und Controllingfunktion
  • Mögliche Integration in bestehende Systeme (API / SaaS)

Der semantische Filter

Die Herausforderung in vielen Ideenmanagementsystemen ist dann gegeben, wenn zu viele Ideen entstehen - doch dies wäre ja eigentlich etwas Gutes. Cassiber erlaubt es Ihnen, sehr viele Ideen zu haben. Trotz mehr Ideen schafft Cassiber Ordnung durch intelligente Filter. Mit der IdeaRank Technologie erzeugen Sie ein Netzwerk aus allen Ideen - unabhängig vom Zeitpunkt der Eingabe. Wenn eine Idee eingegeben wird, überprüft das System, ob die Idee bereits existiert. Ferner wird die Idee intelligent nach Inhalt mit anderen Ideen verknüpft.

Kollaboration und Wissensaustausch

In einem zweiten Schritt werden Ideen in verschiedenen Themenräumen angezeigt. Wer Zugriff auf das Thema erhält, kann Ideen dort bewerten, diskutieren und weiterentwickeln. Einige Themen werden nur für gewisse Arbeitsgruppen zugänglich gemacht, andere Themen jedoch können allen zugänlich sein. So kann das Wissen, die Erfahrung und auch die realistische Perspektive vieler Köpfe vereint werden. Auf diese Weise werden Ideen effizienter entwickelt - und dies erst noch unter Einbezug aller relevanten Quellen. Zudem erhält das Management Ideen dann, wenn sie bereits ausgearbeitet und qualitativ geprüft sind. So können diese besser evaluiert und im Innovationsprozess vorangetrieben werden.

Moderation

Fragestellungen und Themen sind wichtig, wenn Sie nach bestimmten Problemen fragen möchten. Cassiber Insiders bietet Ihnen die Möglichkeit, intern Mitarbeiter und spezifische Gruppen nach Lösungsansätzen zu befragen. Alle Ideen, die hieraus resultieren, werden auch automatisch mit anderen Ideen verknüpft und bewertet.

Strategische Fokussierung

Das Management kann anhand ihrer derzeitigen strategischen Ausrichtung bestimmen, was für die Firma zur Zeit relevante Ideen sind. Hierbei werden Kriterien definiert, die Einfluss auf die Relevanz der Idee hat und nach welchen die Ideenbringer, Experten und Begutachter die Idee analysieren müssen. Das Management verfolgt die relevanten Qualitätsideen bis zur Innovation.

Die Gratisversion bietet Ihnen eine eingeschränkte Funktionalität. Sie können bis zu 15 Benutzer einladen.  > Testversion gratis einrichten und testen...

 

Das Team

Das Cassiber Team

Mathias Teber

Für das Schalten und Walten unseres Chefs Organisation & Finance waren Herausforderungen stets die Grundvoraussetzung. Als Gründungs- und Vorstandsmitglied des HSG-Vereins SLESS hat er im Sinne seines Studiengangs Law and Economics den interdisziplinären Austausch unterstützt. Daneben reiste er durch die Weltgeschichte als Mithelfer beim Weltrekord „in 80 Tagen um die Welt“. Während des Studiums arbeitete er als Buchhalter bei DLS Lehrmittel. Nach erfolgreich beendetem Studium wurde er Junior Auditor bei Mazars. Als Mitinitiant und Mitgründer von Cassiber können Sie sich in allen personellen, organisatorischen und rechtlichen Fragen an Herrn Teber wenden.

Daniel Küttel

Der Partner und Chef-Technologe schreibt seinen Master in Computational Science an der ETH Zürich. Er arbeitete in der Abteilung Machine Learning des Instituts für Informatik als Assistent und haucht nun Cassiber künstliche Intelligenz ein. Als Mitinitiant von Cassiber steht Ihnen Herr Küttel für technische Fragen zur Verfügung.

Mike Zipsin

Er ist unser Praktikant, doch hat das wenig mit Kaffeeholen zu tun. Vor seinem letzten Jahr des Bachelor Studiums an der HSG unterstützt er das Team tatkräftig im Marketing & Sales. Er fühlt sich aufgrund seiner schweizerischen und japanischen Wurzeln sowohl in Zürich als auch in Tokyo wohl.

Rahel Vils

Als Kreativkopf gibt unsere Designerin Cassiber ein Gesicht. Als Screendesignerin und Grafikerin arbeitete sie zuvor viereinhalb Jahre bei namics, einem der führenden IT- und Webdienstleistern. Sie unterstützt das Team in Design, Usability und Marketing. Zudem ist sie zuständig für die Konzeption und Gestaltung von Web und Print.

Rico Wyder

In unserem Chef Sales & Marketing stecken zwei Herzen. Eines schlägt für Zürich, das andere für Shanghai. Während des Studiums oft im Ausland, zog es ihn nach Frankfurt, Shanghai und Singapur. Nach Abschluss des Bachelor-Diploms in Betriebswirtschaft arbeitete er für Singapore Airlines als Trainee, später als Sales Executive. In seiner zweiten Station im Berufsleben war er als Assistent des VP International Sales beim Hörgerätehersteller Phonak tätig. Herr Wyder steht Ihnen zu allen Produkten und Angeboten jederzeit Rede und Antwort.



Das Interview mit Rico Wyder

Xecutives: Was war der initiale Zünder für die Gründung von Cassiber? 

Rico Wyder: Wie es den meisten Start-ups ergeht, war unsere Initialidee viel kleiner und unspezifischer als das Endprodukt den anschein macht. Als Endkunden störte es uns, das man Produktideen oder Verbesserungsvorschläge nicht direkt den richtigen Personen in der Firma mitteilen konnte. Meistens geht man davon aus, dass das Kundendienstpersonal die Idee nicht versteht oder nicht weitergibt. Daher lässt man die Idee fallen. Es ist zu mühsam herauszufinden, wo man nun eine Email hinschicken muss. Da kommen nun wir ins Spiel und helfen Firmen, diese Ideen bei der Entstehung einzufangen und zu verhindern, dass sie verloren gehen.

Was waren Ihre Beweggründe um da einzusteigen?

Viele haben uns empfohlen, erst einmal mit Firmen zu sprechen, um das Potenzial abschätzen zu können. Da wir durchs Band gutes Feedback erhalten haben – natürlich mit vielen Bedenken, Kritik und Anforderungen – wollten wir es einfach anpacken.

Wo sehen Sie die zentrale Kernkompetenz(en) und damit den vielbeschworenen USP von Cassiber?

Bestehende Systeme sind meist von der Firma selbst entwickelt und haben ihre Grenzen. Diese Anforderungen sind auch nicht schwierig zu verbessern. Ich spreche da beispielsweise von SMS-Eingabe oder einen selbstverständlichen Feedbackprozess per Email an den Mitarbeiter. Einen Schritt weiter gehen wir mit der semantischen Analyse und dem IdeaRank. Wir schätzen, dass viele Probleme der Grossfirmen hierdurch gelöst werden können. Unser kollaboratives Interface macht es zusätzlich noch kreativer, verbindet Wissen und kann dazu führen, dass Ideen viel effizienter und besser umgesetzt werden können.

Was sind die wichtigsten Voraussetzungen damit Cassiber erfolgreich sein kann? Von wem würden Sie ev. mehr Unterstützung erwarten?

In der jetzigen Phase ist es für uns wichtig, den ersten Grosskunden zu gewinnen. Nach erfolgreichen Tests und einigen Trials bei kleineren Firmen, bauen alle zukünftigen strategischen Schritte auf Grossprojekten auf. Unsere Kunden sind Klein-, Mittel- und Grossunternehmen. Die Referenz eines Grossprojektes ist natürlich die beste Voraussetzung für den Erfolg in allen Kundensegmenten.

Wir wünschen Ihnen und dem ganzen Team von Cassiber viel Erfolg!

 

Entwicklungsstand

Cassiber wurde am 11.12.2007
als AG konstituiert . Eine erste Finanzierungsrunde wurde im März 2008 erfolgreich abgeschlossen. Das Produkt ist bereits im Einsatz bei STAR ALLIANCE, FX-RUCH, GORBA-INTEGRA, jaisli-xamax und ISPiN. Zur Zeit werden weitere Testkunden gesucht.

 

 > Zur Cassiber Homepage...

Eddie Murphy...

Richard Clayderman...

Richard Clayderman...

Charlie Chaplin...

Jon Lord...

Procure.ch

btools.ch

MAW Interim Management

Czwalina Consulting

Dennis Hopper...

Chi Coltrane...

Erich von Däniken...

Echoes of Swing

Dennis Hopper...