Suchen

Philippe Wampfler zum Thema technischer Fortschritt und Kinder

Philippe WampflerPhilippe Wampfler, Jahrgang 1977, studierte Germanistik, Mathematik und Philosophie an der Universität Zürich und arbeitet heute u.a. als Dozent für Fachdidaktik Deutsch am IFE der Universität Zürich. Der Autor und studierte Lehrer setzt sich seit vielen Jahren mit Fragen der Didaktik in Bezug auf Digitalisierung sowie neue Technologien und deren Nutzung in Schulen auseinander. Zu diesem Thema hat er ein Buch geschrieben, das den Titel „Schwimmen Lernen im digitalen Chaos“ (Stämpfli Verlag, Bern 2017, ISBN 978-3-7272-7886-0) trägt. Wampfler ist selber ein Nutzer von sozialen Netzwerken, betreibt Blogs und wird als Berater für Fragen der Digitalisierung in Schulen herbeigezogen.
Im Interview mit Xecutives.net beantwortet Philippe Wampfler Fragen in Bezug auf den Umgang mit neuen digitalen Möglichkeiten durch Lehrer, Schüler und Eltern. Er zeigt auf, warum Sicherheit im Netz nach wie vor eine Herausforderung bedeutet - für Schüler und Eltern. Auf die Frage, ob den Schülern nicht auch wirtschaftliche und unternehmerische Zusammenhänge in Bezug auf soziale Netzwerke und Apps gezeigt werden sollten, stellt Wampfler fest, dass gerade die wirtschaftliche Funktionsweise der Apps Ausgangspunkt für eine kritische Auseinandersetzung mit digitalen Entwicklungen sei.
> Zum Interview...

 

Eddie Murphy...

Richard Clayderman...

Richard Clayderman...

Charlie Chaplin...

Jon Lord...

Czwalina Consulting

MAW Interim Management

Dennis Hopper...

Chi Coltrane...

Erich von Däniken...

Echoes of Swing

Praxishandbuch ...

Strategische Studien

Procure.ch

btools.ch