Suchen

Spezialinterview Fussball: Fussballclub Basel - FCB

Dr. iur. Bernhard Heusler, Jahrgang 1963, leitet seit 2009 den Fussballclub Basel (FCB), seit 2012 als Präsident. Bernhard Heusler studierte in Basel Rechtswissenschaften, promovierte an der Uni Basel und arbeitet als Wirtschaftsanwalt. Seine berufliche Laufbahn führte ihn früh in die USA, wo er ein Nachdiplomstudium absolvierte und als Wirtschaftsanwalt in New York tätig war. Bernhard Heusler war schon in jungen Jahren als begeisterter Fussballer ein Fan des FCB, wie auch seine Eltern und Grosseltern. Vorerst als informeller Berater für den FCB tätig, wurde er 2003 offizieller juristischer Berater des 1893 gegründeten Basler Fussballclubs. Heusler kümmerte sich u.a. um Transferverträge und war nach den Ausschreitungen im Mai 2006 auch für die Belange der Fans zuständig. 2006 wurde er zum Vizepräsidenten des FCB gewählt. Bald darauf, im Jahr 2009, übernahm er das ganze operative Geschäft des FCB, als dessen Präsident.
Der FCB hatte schon zu Beginn dieses Jahrtausends mit den drei Exponenten René C. Jäggi als Präsidenten, Christian Gross als Trainer und Gisela „Gigi“ Oeri als Mäzenin begonnen, für Furore zu sorgen. Seither holte der Club zahlreiche Titel und machte sich auf dem weltweiten Fussballmarkt einen Namen. Die Fangemeinde des FCB reicht heute weit über die Schweizer Grenzen hinaus. Im Interview mit Xecutives.net nimmt Bernhard Heusler als amtierender Präsident des FCB Stellung zu seinem Lebensweg, zu seiner Beziehung zum FCB und zu seiner Einstellung zum Fussball. Er zeigt auf, welche unternehmerischen Herausforderungen sich für das Unternehmen FCB stellen und erklärt mit kritischem Blick, warum der Fussball grosse Massen von Menschen bewegen kann> Zum Interview...

 

Eddie Murphy...

Richard Clayderman...

Richard Clayderman...

Charlie Chaplin...

Jon Lord...

Procure.ch

btools.ch

MAW Interim Management

Czwalina Consulting

 

Dennis Hopper...

Chi Coltrane...

Erich von Däniken...

Echoes of Swing

Praxishandbuch ...

Dennis Hopper...