Suchen

Monatsinterview Mai: Prof. Dr. Sergio Rossi

Prof. Dr. Sergio RossiProf. Dr. Sergio Rossi ist seit 2005 ordentlicher Professor für Makroökonomie und Geldwirtschaft an der Universität Fribourg sowie nebst vielem andern Senior Research Associate des International Economic Policy Institutes der Laurentian Universität in Kanada. Der gebürtige Tessiner hat in den letzten Jahren zahlreiche Preise für seine wissenschaftlichen Arbeiten entgegennehmen dürfen, ist ein begehrter Interviewpartner, vor allem für französischsprachige und italienischsprachige Medien, und blogt regelmässig zu aktuellen Themen für Hebdo. Im Interview mit Christian Dueblin spricht Professor Rossi über Veränderungen der weltweiten Finanzplätze und Herausforderungen in Sachen Banken und Regulatorien, mit denen auch die Schweiz zurzeit zu kämpfen hat. Viele Finanzexperten sind der Ansicht, dass die derzeitigen Streitigkeiten in Bezug auf Schwarzgelder, Steuern und noch anstehende Regelungen der Finanzwelt nichts anderes bezwecken würden, als eine Umverteilung und Mächteverschiebungen in der Finanzwelt, sprich eine reine Alibiübung darstellen. Professor Rossi nimmt dazu Stellung und zeigt, was sich aufgrund von weltweiten Veränderungen in den letzten Jahren auf dem Finanzplatz Schweiz, auch in Bezug auf seine weltweite Wahrnehmung, verändert hat. Er macht auf Nachlässigkeiten im Umgang mit Potentatengeldern aufmerksam und zeigt, dass ähnlich der Uhrenindustrie in den 1980er-Jahren grosse Veränderungen in der Schweizer Finanzlandschaft anstehen, die es zu meistern gilt. > Zum Interview...

Eddie Murphy...

Richard Clayderman...

Richard Clayderman...

Charlie Chaplin...

Jon Lord...

Procure.ch

btools.ch

MAW Interim Management

Czwalina Consulting

Dennis Hopper...

Chi Coltrane...

Erich von Däniken...

Echoes of Swing

Dennis Hopper...